Die BI Berlingsen ist dabei, ein Video zum Widerstand gegen die geplante Errichtung der Hähnchenmastställe zu drehen. Der größte Teil ist bereits "im Kasten". Mittwoch, den 24.03.2021 ab 16:30 h wird die Abschlussszene auf dem Radweg am Tollpost aufgenommen (wenn das Wetter mitspielt). Dabei kommt eine Drohne zum Einsatz. Statisten sind unter Einhaltung der Corona-Regeln herzlich willkommen.

Der Termin für die öffentliche Erörterung der Einwendungen gegen die Hähnchenmastanlage wurde durch den Kreis Soest mit Schreiben vom 18.03.2021abgesagt. Dazu schreibt die Kreisverwaltung: "Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird der für den 28.04.2021 angesetzte Erörterungstermin im Rahmen des Antragsverfahrens auf Erteilung einer Genehmigung gem. § 4 BImSchG auf unbestimmte Zeit verschoben (§ 5 Abs. 1 des Gesetzes zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz - PlanSiG))."

Am 18.03. um 18:00 h tirfft sich die Bürgerinitiative Berlingsen zu einer Videokonferenz. Interessenten wenden sich bitte über den Kontakt-Button an Hanne Dale.

Am 24.02.2021 tagte ab 17.00 Uhr der Ausschuss für Bau-, Straßenwesen und Immobilien des Kreises Soest im Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf: Im öffentlichen Teil wurde die Anfrage der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen erörtert, u. a. Fragen zu Einwendungen, der von der Landwirtschaftskammer attestierten Privilegierung und zu Filteranlagen. Des Weiteren wurde in dieser Sitzung über das weitere Verfahren informiert.

Vor dem Tagungs- und Kongresszentrum demonstrierten Mitglieder von Extingtion Rebellion gegen die Massentierhaltung.

IMG 6089 zugeschnitten klein

 

JSN Festival is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework