Die Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarökonomie, ruft zum Dialog zwischen Landwirt*innen und Verbraucher*innen auf. Über einen kurzen Fragebogen werden Paare aus beiden Gruppen zusammengestellt, die sich dann über Skype oder Zoom zu Fragen der Nahrungsmittelproduktion und des Konsums austauschen sollen. Dies ist der Link zum Fragebogen bzw. zur Anmeldung zu dieser Aktion. Die Gespräche sollen zwischen dem 30. April und 03. Mai stattfinden.

Hauptgebäude der FH in Soest mit blühenden japanischen Kirschbäumen.

Am 25.04.2021 feierte der Bioland-Verband sein 50jähriges Bestehen. Bioland sind 8500 Bio-Landwirte, -Imker und Winzer in Deutschland und Südtirol, die nach den strengen Bioland-Richtlinien wirtschaften. Sie sind Mitglieder im Bioland-Verband und bestimmen demokratisch über Richtlinien und Vorgaben ihres Verbandes.Bioland sind auch 1300 Hersteller, Händler und Gastronomen, die die wertvollen Erzeugnisse zu hochwertigen Lebensmitteln weiterverarbeiten.

Am Donnerstag, 06. Mai 2021, findet zum sechsten Mal das Hochschulforum zu Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft statt. Es steht unter dem Titel: "Vielfältige Strukturen in der Landwirtschaft - Herausforderungen und Perspektiven". U. a. wird das Thema "Tierwohl" im Rahmen dieser digitalen Veranstaltung behandelt. Sie richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker, ist jedoch öffentlich. Hier geht es zum Programm. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am 12.04. berichtete das WDR-Studio Siegen in der Lokalzeit Südwestfalen über Mängel in Schweinemastbetrieben im Kreis Soest. Im Rahmen von Routinekontrollen waren mehr als 100 Betriebe kontrolliert worden.

JSN Festival is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework