Auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen Möhnesee informieren und diskutieren die Veterinärmedizinerin Ophelia Nick und Jan Leifert vom Bioland-Verband am 18.08.2021 zum Thema Nutztierhaltung. Die Veranstaltung findet ab 19:00 h in der Gaststätte Pfeffermühle nahe der Seetreppe in Körbecke, Seepark 4, statt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Untere Landschaftsbehörde beim Kreis Soest ist nach Rücksprache mit der Oberen Landschaftsbehörde bei der Bezirksregierung Arnsberg zu dem Schluss gekommen, dass die Pläne zur Errichtung eines Hähnchenmaststalles in Berlingsen in der beantragten Form nicht genehmigungsfähig sind. Der Stall passe in der beantragten Größe nicht in das Landschaftsschutzgebiet. Der Landwirt hat nun Gelegenheit, zu dem Bescheid Stellung zu nehmen. - Siehe hierzu auch den Bericht im Soester Anzeiger vom 28.07.2021.

Am 25.06.2021 hat ALDi bekanntgegeben, dass der Lebensmittelhändler ab 2030 nur noch Fleisch aus den Haltungsformen 3 und 4 vermarkten will. Siehe hierzu die Erklärung von Aldi und einen Beitrag der heute-Nachrichten. Diese Absicht bezieht sich auch auf Hähnchenfleisch. Zwischenzeitlich haben sich weitere Anbieter der Initiative von Aldi angeschlossen.

 

Am 05. Juli 2021 gab die EU-Kommission ihre Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ bekannt.

Darin heißt es u. a.: "Der Rahmen deckt ein breites Spektrum von Bereichen ab – vom Tierschutz über die Verringerung des Zuckergehalts bis hin zur Senkung der Treibhausgasemissionen in der gesamten Produktpalette. ... Am Tag der Einführung wurde der Kodex bereits von 65 Pionierunternehmen und -verbänden unterzeichnet (26 Lebensmittelhersteller, 14 Lebensmitteleinzelhändler, 1 Unternehmen aus dem Bereich Verpflegungsdienstleistungen und 24 Verbände." Hier geht es zur Pressemitteilung.

JSN Festival is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework